360-Grad-Videos: So schön ist Europa

Vor ein paar Wochen habe ich begonnen für ze.tt die Ricoh Theta S zu testen. Sie ist die im Preis-Leistungsverhältnis bislang wohl beste Wahl für eine 360-Grad-Kamera. 360-Grad-Videos sehen in der App selbst passabel aus, schneidet man sie aber und lädt sie extern bei Facebook oder Youtube hoch, leidet die Qualität sehr. Die bessere, aber viel viel teurere Variante, wäre hier zum Beispiel ein Rigg mit sechs GoPros.

Solange wir das in der Redaktion allerdings nicht haben, bleibt uns vorher nur es mit Zwischenlösungen zu probieren. Da ich trotzdem ausprobieren wollte, wie 360-Grad-Bilder am besten geschnitten und hochgeladen werden, hab ich die Reihe „So schön ist Europa“ gestartet. In kurzen 360-Grad-Slideshows zeig ich hier verschiedene Städte Europas, in denen ich grade bin. Das ist sicher noch nicht das Optimum des Möglichen im 360-Gradbereich, aber ein erster Schritt, der uns bei ze.tt zeigt, wie User mit dem neuen Format interagieren und wie wir am besten damit arbeiten können. Schaut euch die beiden ersten Videos doch einfach mal an (mobil siehts besser aus=):

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.